Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Antike-Spielsachen-Seite

Fachforum für alte und antike Puppen

Eine Schaufensterpuppe der Firma Siegel, Paris, etwa 1920
  •  
Bewertung abgeben
 1
25.03.11 09:35
Ulrike 

Administrator

Eine Schaufensterpuppe der Firma Siegel, Paris, etwa 1920



Dieser kleine, etwa 1m hohe Junge verkauft bei mir an einem Kinderkaufladen. Er besteht aus einem Holztorso, der mit Leinen bespannt und gemarktet ist. Seine Extremitäten und der Kopf bestehen aus Pappe, die mit einer Gipsmasse überzogen wurde.
Kopf und Arme sind abnehmbar.


Auf dem Bild sieht man nicht, dass er stark beschädigt ist.

  • Sein rechter Arm fehlt. Ich habe diesen Fehler durch einen ausgestopften Ärmel und den Griff in die Hosetasche kaschiert.
  • Ein Fuß war komplett abgerissen, wobei viel Gipsüberzug verloren ging. Daher wurde dieser wieder mit Pappe und Gips befestigt und ist jetzt etwas dicker. Daher passen ihm seine originalen Schuhe mit Bohrung für die Standplatte nicht mehr. So trägt er jetzt Christians Kinderschuhe und steht auf alten Verkaufstüten, damit er nicht umfällt.
  • Sein Gesicht weist Bestoßungen auf, die zum Teil farblich angepasst wurden (nicht von mir und nicht sehr gut).
  • Die Finger sind nur noch stückchenweise vorhanden.




Trotzdem ist er eine ausdrucksstarke Figur mit Originalbemalung, die sich deutlich von den Figuren aus Deutschland unterscheidet.




_______________

Liebe Grüße von
Ulrike

25.03.11 09:37
Ulrike 

Administrator

Re: Eine Schaufensterpuppe der Firma Siegel, Paris, etwa 1920

Weiter geht es - nach dem Anmelden - hier: Ein Schaufensterjunge von 1920-1930, Fa. Siegel, Paris

_______________

Liebe Grüße von
Ulrike

 1