Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Gleisumbau der VGH in Wachendorf
  •  
Bewertung abgeben
 1
05.04.14 11:43
Nanning 
Gleisumbau der VGH in Wachendorf

Im Februar machten mich im Gleis aufgestellt Betriebsbehinderungstafeln (SH2 Scheiben)
darauf aufmerksam, das auch bei der VGH wird kräftig gewerkelt wird.


Am 15. Februar wurde der Weg nach Syke mal kurz zu einer Baustellenbesichtigung
genutzt.
Einfahrt Wachendorf aus Richtung Bruchhausen


Noch liegt das alte Gleis


Links im Bild bereits ausgebaute Gleisjoche; in der Mitte liegt der neue Stapel.
Noch ist die Weiche im Streckengleis vorhanden.


hier mal ein Vergleich alt gegen neu


Bahnhof Wachendorf



Das Bahnhofsschild noch mal im Detail.


Gleisende auf der Seite Richtung Hoya


Blick in die Gegenrichtung, mit Planum


Auf der anderen Seite liegt bereits das Gleis


Der Bagger noch mal als Stillleben


So wird der BÜ hoffentlich so bald nicht wieder zu sehen sein.
Gleisende Richtung Syke gut zu erkennen der Unterschied in den Schienenköpfen


Schienenlasche im Bahnhof Wachendorf


Walzdatum im Anschlussgleis Wachendorf


So sah der Bahnhof Wachendorf am 15.02. aus ..


.. und so am 03.04.


Die VGH Lok V 21 hatte die Ehre den neuen Abschnitt zu Schottern.
Sie verkehrte dafür an diesem Tag mehrfach auf der Strecke.


V 21 mit 3 Wagen in Wachendorf


Am Bü der alten B6 lugt Sie durch den Wald



aus einem anderen Winkel wird die Sanierung sichtbar


Zu Feierabend wurde der Leerzug Richtung Hoya abgefahren


Ausfahrt Wachendorf


und ein paar 100m weiter auf dem Freien Feld


Bahnhof Süstedt


Natürlich das Standardmotiv Ortsdurchfahrt Uenzen



Zwischen Berxen und Bruchhausen-Vilsen


Im Bahnhof Bruchhausen


Hier war dann in anbetracht des Sonnenstandes als auch der Zeit Schluss mit der Verfolgung.

06.04.14 14:09
dieter 

Re: Gleisumbau der VGH in Wachendorf

Interessanter Bericht-Nanning. Könnte es sein das die VGH, in eigen Regie, einen ÖPNV vorhehmen will, bzw, ins Auge
gefasst hat ? Das Land Niedersachsen hat sich wohl ( wie es den Anschein hat) aus der "Angelegenheit" zurückgezogen.

Dieter Mattick

 1