Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Handräder an Kesseltüren beim Typ i
  •  
Bewertung abgeben
 1
08.04.10 08:41
viereka 
Handräder an Kesseltüren beim Typ i

Hallo,
ich trau mich kaum noch, hier schon die nächste Frage anzubringen.
Auf manchen Fotos sehe ich an der Kesseltür der 99 5605 kein Handrad, andere Fotos zeigen mir an den anderen Lokomotiven dieser Serie ein Handrad (Zentralverschluß).
Kann es sein, dass es da unterschiedliche Varianten gegeben hat.
Vielleicht gibt es einen Experten, der mir da weiterhelfen kann.
Gleiches gilt für die Beleuchtung. Sind die jemals mit Spitzenlicht gefahren??
Wozu ich das gern wissen möchte ??
Dafür

cu
Hans-Jürgen

10.04.10 23:26
Christian 

Moderator

Re: Handrder an Kesseltren beim Typ i

Hallo Hans-Jürgen,

die Loks der Gattung i hatten ursprünglich ab Werk alle den Zentralverschluß. Nach der Verstaatlichung wurden bei der DR dann die Vorreiber angebaut. Bei einigen Loks wohl zusätzlich zum Zentralverschluß, bei anderen entfiel dann der Zentralverschluß. Im Jahr 1955 kann man die Franzburg noch ohne Vorreiber auf Fotos sehen.

Das Spitzensignal wurde in beiden deutschen Teilen 1958 eingeführt, die Umsetzung erfolgte aber auf der ehemaligen Franzburger Kreisbahn erst einige Jahre später. Es gibt ein Foto von 1959, dass die 99 5602 mit drei Lampen zeigt, allerdings ist hier die mittlere Lampe nur ca. 30 cm höher als die beiden äußeren. Das übliche Dreilicht-Spitzensignal zeigen Fotos aus den Jahren 1965 und 1968. Alle Fotos sind zu finden in Klaus Kiepers Buch über die Franzburger Kreisbahnen.

_______________

Viele Grüße,

Christian

 1