Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Frage an Experten in Sachen Pollo (750mm in der Prignitz)
  •  
Bewertung abgeben
 1
05.01.10 14:28
Pollo 
Frage an Experten in Sachen Pollo (750mm in der Prignitz)

Hallo noch mal,

sicherlich ist es eine Unsitte, wenn man sich direkt nach der Anmeldung mit einer Frage an die Gemeinschaft wendet, aber mir brennt es eben so unter den Nägeln, habe ich doch an anderer Stelle wenig bis gar keine Informationen zu meinem Problem finden können.

Wie bereits in der Vorstellung erwähnt, geht es mir momentan im Schwerpunkt um den "Pollo", also jene 750mm-Bahnen in der Prignitz, die heute leider nur als beschauliche Museumsbahn in Betrieb ist.
Konkret geht meine Frage in Richtung Fahrzeug-/Wagenpark, genauer um die eingesetzten Personenwagen. Mir ist bekannt, dass es in der Prignitz einen speziellen (auch vierachsigen) Wagentyp gab, der so nirgends anders lief. Die genaue Typenbezeichnung ist mir leider nicht bekannt, aber Kundige wissen sicherlich was ich meine.

Nun habe ich aber eine Seite gefunden, der deutlich Wagen sächsischer Bauart zeigt, was in Bild 9 auch bestätigt wird.
Hier der Link:
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...3302456,3302456

Meine Frage wäre also nun, ob es in der Prignitz tatsächlich vermehrt zum Einsatz sächsischer Wagen kam und wenn ja, welche genau?


Viele Grüße (und bitte seht mir meinen "Überfall" auf Euch nach),
Christian

17.01.10 21:22
Christian 

Moderator

Re: Frage an Experten in Sachen Pollo (750mm in der Prignitz)

Mit der Verstaatlichung der Klein- und Privatbahnen in der DDR im Jahre 1949 wurde auch eine zentrale Fahrzeugbeschaffung und -instandhaltung aufgebaut. Ein Großteil der Arbeiten am ostdeutschen schmalspurigen Personenwagen- und Güterwagenpark wurde in Perleberg in der ehemaligen Hauptwerkstatt der Ost- und Westprignitzer Kreiskleinbahnen ausgeführt (siehe hier). Dabei wurden nach Bedarf auch Fahrzeuge insbesondere von stillgelegten Strecken an andere Strecken weitergegeben. So landeten sächsische Wagen unter anderem auf den Bahnen Stralsund-Barth, auf Rügen, im Spreewald und auch beim Pollo.
_______________

Viele Grüße,

Christian

 1