Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Jan-Reiners-Wümmebrücke
  •  
Bewertung abgeben
 1
15.09.08 19:19
mechthild 
Jan-Reiners-Wümmebrücke

Liebe Kleinbahnfreunde,

heute, am 15. September 2008, kurz vor 17:00 Uhr wurde mit dem Abriss der Jan-Reiners-Wümmebrücke begonnen. Ich wollte eigentlich nur mal ein wenig an die frische Luft und habe dies mit einem Ausflug zur Wümmebrücke verbunden. Mit wehmütigen Augen mußte ich ansehen, wie zwei Bauarbeiter mit dem Schneidbrenner den ersten Stahlbogen von der Brücke abschnitten. Eine Hand voll Leute schauten dem Abriss zu. Die Brücke zeigte in ihrer letzten Stunde die statischen Überlegungen ihrer Konstrukteure. Mit dem Abtrennen eines jeden Bogenpfeilers setzte sich die untere Stahlkonstruktion und bog sich mehr und mehr durch. Das Setzen der Brücke schien den Bauarbeitern mächtig Respekt einzuflößen. Zumindest sicherten sie sich danach mit Seilen ab. Nach dem Durchtrennen aller Bogenpfeiler und der Querstreben verließen die Bauarbeiter die Brücke und postierten zu einem Foto vor der Brücke. Anschließend wurde der Kran angelassen und der erste Bogen aus der Brücke herausgehoben.







17.09.08 01:34
TSD 
Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

Da haben sie es also tatsächlich gewagt, diese ...., diese....... Irgendwie paßt das zur Gemeinde Lilienthal. Jedenfalls nach meinen Erfahrungen. Na, hoffentlich wird der Radweg dann wenigstens durch eine neue Brücke irgendwann mal wieder geschlossen.

Gruß aus DEL
Thorsten

14.01.09 18:53
dergaertner 
Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

steht, stand die Brücke nicht unter Denkmalschutz? Was passiert den mit der Flutbrücke? auch abrißbirne?

16.01.09 18:07
ClausF 
Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

Moin miteinander. Eine Behörde (vielleicht auch ein gewählter Gemeinderat) hat doch die Denkmalseigenschaft einer Sache beschlossen / angeordnet. Die gleichen "Leute" können das doch auch aberkennen. Geschehen auf jeden Fall in der Gemeinde Möckmühl bei der Jagsttalbahn in deren Gemeindebereich. Da wurden dann diverse Brücken abgebrochen und das Gelände mit einem Industriegelände überplant. Also sowas ist nicht ungewöhnlich. MfG

17.01.09 12:10
Eric 

Moderator

Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

Oder es werden einfach so Radwege draus gemacht...

17.01.09 12:57
mechthild 
Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

Hallo Liebe Leute,

die Brücke ist nun nicht mehr. Das einzige, was noch stehen geblieben ist, sind die Brückenpfeiler. Die sind noch wichtig als Stütze für die Betonverschalung für die Pfeiler der neuen Straßenbrücke. Anschließend werden vermutlich auch sie abgerissen. Ferner steht noch das Pegelhaus. Die Flutbrücke bleibt glücklicherweise erhalten.

17.08.10 16:15
timo1984 
Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

tja leider schade drum nur ein trauriger rest steht noch als denkmal

17.08.10 22:57
Buffetwagenfee 
Re: Jan-Reiners-Wmmebrcke

Ja schade drum!Dann Bleibt nur noch die Lokomotive JOHANN REINERS als fast Letztes Denkmal über!
Ein Jammer wenn mann bedenkt wie beliebt sie war bei den Bremern und Umliegenden Gemeinden!

18.08.10 10:23
TimGolke 

Re: Jan-Reiners-Wümmebrücke

<blockquote><smallfont><p>Zitat:</smallfont><hr>
Ja schade drum!Dann Bleibt nur noch die Lokomotive JOHANN REINERS als fast Letztes Denkmal über!
Ein Jammer wenn mann bedenkt wie beliebt sie war bei den Bremern und Umliegenden Gemeinden!

<p>

Und wie sie noch heute Stadt und Land verbindet. Meine Frau kommt aus der Nähe von Tarmstedt, und ich hab manches mal lachende Gesichter gesehen, wenn ich gesagt habe ich komme ursprünglich aus Findorff.

 1