Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Bezeichnung von Kleinbahnfahrzeugen
  •  
Bewertung abgeben
 1
22.09.10 20:30
Edgar

nicht registriert

Bezeichnung von Kleinbahnfahrzeugen

Hallo,
aus den Kenning-Büchern über die LAW (ja ja) und die EPG geht hervor, dass das NLEA die Fahrzeuge der von ihm betriebenen Bahnen in den 1950er Jahren neu nummerierte.
Hat von Euch jemand Infos darüber, nach welchem Schema das geschah - oder vielleicht sogar eine Kopie des Umzeichnungsplans? Ich würde gerne mehr darüber wissen, nach welchem System bzw. welchen Grundsätzen dabei vorgegangen wurde.
Gruß
Jürg

29.09.10 07:07
Kalle_W 
Re: Bezeichnung von Kleinbahnfahrzeugen

Am sichersten:
Gerd Wolff: Deutsche Klein- und Privatbahnen. Band 10: Niedersachsen 2. Zwischen Weser und Elbe. EK-Verlag, Freiburg 2007, S. 1011, ISBN 978-3-88255-669-8.

Das Nummernsystem wurde 1950 eingeführt, aber nicht alle Bahnen haben es konsequent durchgesetzt. Da ich das nicht abschreiben will: Was interessiert Dich besonders?
Triebfahrzeuge: Schmalspur zweistellig, Normalspur dreistellig, wobei die erste Ziffer grob die Zahl der Achsen angibt (C=3, jedoch D=5). Triebwagen (Normalspur) hatten die 1.
Personenwagen: 750 mm 401499, 1000 mm 501599, 1435 mm 601999, wobei jeweils nach Achszahl sortiert war, und die Gepäckwagen immer die hohen Nummern hatten.
10001299 Güterwagen Normalspur, 13011499 750 mm, 15011699 1000 mm.

Kalle




01.10.10 12:23
Edgar

nicht registriert

Re: Bezeichnung von Kleinbahnfahrzeugen

Hallo Kalle,
vielen Dank für Deine Auskunft. Das ist für mich schon voll und ganz ausreichend, was Du geschrieben hast.
Jürg

03.10.10 08:41
AndreasWagner 
Re: Bezeichnung von Kleinbahnfahrzeugen

Bei der EVB gibt es diese Liste (auf einem beiligenden Schreiben mit 19.11.1949 datiert):



Sehr ausführlich geht Klaus-Peter Quill im Bericht Niedersächsiches Landeseisenbahnamt der Loseblattsammlung Neben- und Schmalspurbahnen in Deutschland auf das Nummernschema ein, so dass man dort dann auch die Aufschlüsselung der verschiedenen Bauarten/Gattungen usw. erkennen kann.

U. a. werden dort tabellarisch alle (Eisenbahn-)Fahrzeuge vorgestellt.

 1