Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Lustfahrt nach Langeoog
  •  
Bewertung abgeben
 1
10.03.09 07:22
wjs 
Lustfahrt nach Langeoog


Die exakten Informationen zur hier gezeigten Ansicht sind leider im Laufe der Jahrzehnte verloren gegangen. Glücklicherweise ließen sich die Umstände aber rekonstruieren:

Nach Ende des zweiten Weltkriegs und der Währungsreform bemühte sich die Kleinbahn-Leer-Aurich-Wittmund mit allen Mitteln, den Verkehr auf ihrem Streckennetz wieder in Gang zu bekommen. Einfach war das nicht, denn Jan Klein war zwar eine der längsten Kleinbahnen Niedersachsens, das Verkehrsbedürfnis in der Region (mit Ausnahme der Strecke Leer-Aurich) aber nur schwach ausgeprägt. Da half es nicht wirklich, daß zwei der drei noch betriebsfähigen Triebwagen 1947 verbrannt waren.

Eine der Ideen waren Sonntagsausflugsfahrten von Aurich nach Langeoog (Kleinbahn natürlich nur bis Bensersiel). Hinrich Gilbers ist am Bahnhof Esens aufgewachsen und erinnert sich noch gut an die langen Züge, die fast jeden Sonntag durch Esens kamen. Vermarktet wurde das Angebot auf Plakaten als "Lustfahrt nach Langeoog".
Aus seiner Sammlung stammt dieses Bild, welches einen dieser Züge nach Rückkunft in Aurich zeigt. Der Aufnahmezeitraum läßt eingrenzen zwischen 1948 und 1953.
Die ersten Personenwagen wurden bereits in rot-weiß umgestrichen, um ab Beiwagen für die aus Militärdraisinen entstandenen "Schlepp"triebwagen zu dienen.
Das linke Bahnsteiggleis ist für Züge in Richtung Esens beschildert, denn nach Wittmund gab es seit 1940 keinen Schienenpersonenverkehr mehr (viel los war da allerdings auch vorher nicht). 1953 war damit nach Intervention der Eisenbahnaufsicht Schluß, denn die ließ ein Befahren der Strecke Aurich-Esens nur noch unter Protest und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 5 km/h zu.
Der Personenwagen rechts in der Umfahrung ist übrigens höchstwahrscheinlich der spätere Wagen 577, heute DEV 7.

WJ

10.03.09 09:26
Jens1 
Re: Lustfahrt nach Langeoog

Tolles Bild mit sehr interessanten Hintergrundinformationen. Danke !!!

10.03.09 17:54
schilling 

Re: Lustfahrt nach Langeoog

Irgendwie komme ich mit dem Bild nicht so ganz zurecht:

Wenn ich mir alte Zeichnungen und Karten vom Bahnhof Aurich ansehe, endet das Kleinbahngleis etwa in südöstlicher Richtung. Achtet man auf die Schatten der Leute, muss die Sonne demnach ca. im Osten stehen. Somit wäre das Bild gegen Morgen oder am frühen Vormittag aufgenommen worden.

Andererseits sind die Schatten aber sehr kurz, als wenn es Mittag wäre.

Wer weiß da weiter?

Rüdiger

31.10.09 21:25
Christian 

Moderator

Re: Lustfahrt nach Langeoog

Hallo Rüdiger,

die Blickrichtung ist nach Nord-West, so dass der Schatten an einem Hochsommertag bei ca. 10 Uhr stehen könnte. Ich habe hier den Streckenverlauf zur besseren Übersicht eingezeichnet (ich hoffe Wolf-Jobst korrigiert mich gegebenenfalls)

Streckenverlauf in Aurich
_______________

Viele Grüße,

Christian

01.11.09 15:56
schilling 

Re: Lustfahrt nach Langeoog

Hallo Christian,
ja, jetzt sehe ich es auch. Mir war nicht bewusst, dass die Strecke auf ihren letzten Metern doch ziemlich nach Süden abschwenkt.

Rüdiger

01.11.09 18:05
wjs 
Re: Lustfahrt nach Langeoog

So, und nun gibt es noch weitere Details zu vermelden:
Es spricht tatsaechlich immer mehr dafuer, dass die Aufnahme morgens vor der Abfahrt der Sonderzuges entstanden ist.
Es war in Aurich ueblich, mit einer Rangierlok den Wagenpark an den Bahnsteig zu ziehen und die Zuglok erst kurz vor Abfahrt davor zu setzen (berichtet am vergangenen Wochenende vom einem Herrn, der zur fraglichen Zeit in der Werkstatt taetig war).

Gruss
WJ

 1