Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Weichenbautreffen
  •  
Bewertung abgeben
 1 2 3
10.09.09 20:13
RobertAngerhausen 

Weichenbautreffen

Mut zur Lücke
oder
die Lücke muß weg!

Weichenbautreffen

vom Sa 26.9.09 bis Fr 02.10.09







Bei Interesse meldet Euch bitte bei:
Jens Böcker
Robert Angerhausen

Hat jemand Lust und Interesse für das leibliche Wohl der Teilnehmer zu sorgen?

10.09.09 22:25
Forscher 

Re: Weichenbautreffen

Toll, das ein Meeting hört auf, und sofort fängt das nächste an! Würd gerne mitmachen, aber die Drehscheibe soll auch weitergehen. Ach so, na dann berufe ich im Anschluss an das Weichenmeeting ein Drehscheibenmeeting ein. Nein, war ein Scherz, aber wer noch Urlaub und Arbeitskraft übrig hat, sollte uns ausgelaugten Dauerkämpfer ruhig unterstützen.
ES IST Eure EISENBAHN die wir damit am Leben erhalten! Es gibt viel zu tun, auch Mitarbeiter mit zwei "linken Händen" können wir im Gegensatz zur grossen Industrie immer gebrauchen! Jeder findet hier seine Nische, wo er Erfolgserlebnisse haben kann!

WIR SEHEN UNS IN BRU VIE
Ein müder Forscher

11.09.09 08:48
TSD 
Re: Weichenbautreffen

Ach Forscher,
wenn das mal immer soo einfach wäre. Ich bin ja froh, nach fast 2 Jahren morgen mal wieder dabei zu sein. Was für mich z. B. oft machbar wäre, sind abendliche Termine in der Woche. Bei 45km Anfahrt lohnt sich das durchaus. Gerade im Bahnhofsbereich wäre ja eine entsprechende Beleuchtung kein großes Problem. Vielleicht gibt`s ja auch andere aus der nähren Umgebung, bei denen es ähnlich wäre?

An den lächerlich wenigen 52 Wochenenden im Jahr muß man ja Familienausflüge, eigener Garten und Haus, andere Hobbys auch noch unterkriegen. Zumindest ab und zu wünsche ich mir dann die Flexibilität der Junggesellenzeit zurück oder beneide Dich ein klein wenig.
Aber zum heiraten und Familie haben wird man ja nicht gezwungen....

Bis morgen in Asendorf?

Gruß
Thorsten

21.09.09 20:58
Regine 
Re: Weichenbautreffen

Hallo Thorsten,

mit dem Asendorf-Einsatz hat das ja prima geklappt!

Und wie ich Jens und Robert kenne, finden die in der Weichenbau-Woche abends kein Ende (bei dem dritten Bild mußte meine Knipse schon blitzen ...), setz' dich doch mit denen mal in Verbindung, dann könnte das noch was werden ...

Regine

27.09.09 21:33
RobertAngerhausen 

Re: Weichenbautreffen

Tag 1 des "Weichenbautreffens" liegt hinter uns.
Hans-Jürgen und Timo haben die Stahlprofile zur Anfertigung der Schienenplatten gesägt und geschliffen.



Jens und Robert befassten sich derweil mit dem Zusammenbau der Zungenvorrichtung. Nach Entrostungsarbeiten wurden die Teile mit Bitumenlack gestrichen (was ist das doch für eine ekelhafte Pampe!), ausgerichtet und verschraubt.



Das ist unsere Vorlage. Mal sehen, ob das Arbeitsergebnis am Ende mit der Zeichnung übereinstimmt?!



Das ist der Dreh- und Angelpunkt!



Am Abend konnten wir das erste fertige Teil auf dem zuvor ausgerichteten Schwellensatz ablegen. Natürlich durfte dafür auch noch rangiert werden. Schön, daß wir unseren Friedhelm haben! Ich meine den gelben mit dem Kran. Sonst wäre das Arbeiten sehr beschwerlich.
Während die Einen nach Hause mußten oder einfach nur müde waren, versuchte Jens sich noch in der Nullserienproduktion von Schienennägeln.



Und morgen mit dem selben Fleiße, geht´s wieder an dieselbe ...................................... Bitumenfarbe!

28.09.09 17:02
Alexander 
Re: Weichenbautreffen

So!

Schon gut, was Ihr so schafft. Aber Du kannst nicht allen den Mund wässrig machen mit einem fertigen Teil auf dem Schwellensatz und dann kein Bild einstellen. Das geht ja mal garnicht

Viele Grüße
Alexander

28.09.09 20:33
RobertAngerhausen 

Re: Weichenbautreffen

Tja, leider war es schon dunkel, als uns das mit dem Foto einfiel. Einfach die Bilder von Tag 2 abwarten!

28.09.09 20:39
RobertAngerhausen 

Re: Weichenbautreffen

Tag 2 oder "Wieder geht es mit demselben Fleiße ................. an die Bitumenfarbe!
Vor dem Anstrich wurde natürlich der Jahrzehnte alte Rost entfernt.



Frank beim gangbar machen der Hakenschrauben.



Jens beim Üben für das Sylvesterfeuerwerk.



Unser Montageplatz




Wir sind übrigens nicht alleine: Der Weihnachtsmann ist auch (schon) da und bastelt Geschenke!
Er hat sich dankenswerterweise der Drehscheibe angenommen.



Und endlich tritt auch "Friedhelm" in Aktion. Welch eine Freude für unsere Rücken!



Und hier nun das versprochene Foto mit der fertigen Zungenvorrichtung!



Die Stimmung in der Truppe ist jedenfalls so gut, daß Heinz "spontan" beim Aufräumen mithilft.



Wie bei der richtigen Eisenbahn: Einer arbeitet, Drei schauen weg!



Und wieder ist ein Tag vollbracht und wieder ....................... können wir noch lachen!
Am Abend stärken wir uns mit leckerem Essen, welches uns von einem wohlgesonnen Mitglied gespendet wurde. Herzlichen Dank, sehr lecker!



Ihr seht: Jeder der nicht dabei ist, verpaßt auf jeden Fall etwas! Zumindest den Muskelkater, mit dem wir morgen wieder aufstehen werden!!!
Gute Nacht.


28.09.09 20:44
TSD 
Re: Urlaubsweiche?

Hihi, sag mal Robert - wenn Dich Kollegen fragen, wieviel Urlaub Du noch hast, sagst Du dann: "Noch 2 Weichen"?

;-)

Viele Grüße rüber nach Vilsen

Thorsten

28.09.09 20:52
RobertAngerhausen 

Re: Weichenbautreffen

Hallo Torsten, wir arbeiten nach dem Motto: Am Ende der Weichen ist immer noch Urlaub da!

 1 2 3