Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

DEV-T42 bei den HSB – Planeinsatz von Nordhausen und mehr am Sonnabend, 07.07.2012
  •  
Bewertung abgeben
 1
13.08.12 20:34
Regine 
DEV-T42 bei den HSB – Planeinsatz von Nordhausen und mehr am Sonnabend, 07.07.2012

Moin auch,

da die Fotos vom Sonntag der „Tage des Eisenbahnfreundes“ beim DEV erst noch bearbeitet werden müssen, gibt’s zur Abwechslung mal wieder etwas aus dem Harz zu sehen – Anfang Juli waren von der HSB Planeinsatztage von der Est Nordhausen aus für die Gasttriebwagen vorgesehen.

Gegen kurz nach halb Acht fuhren Tf Nanning und ich vorweg zur Est Nordhausen.
Während Nanning sich um den „Jumbo“ kümmerte, hatte ich ein wenig Zeit, die HSB-Triebwagen 187 012 und 187 015 dahinter abzulichten.
PN29



Der DEV-T42 „Jumbo“ wurde im Schuppen der HSB aufgerüstet, wohingegen die Stammlok 99 7245 draußen bleiben mußte.
PN30



Nebenan auf der „Breitspur“ stand diese Kleinlok der Stadtwerke Nordhausen, die – wenn ich das richtig verstanden hatte – im Einsatz bei einer Gleis-/ Weichenbaustelle im Bf Nordhausen war.
PN31



Begleitet vom HSB-Lotsen für die Sonnabend-Schicht war der „Jumbo“ vorgerückt bis zum Stellwerk und Nanning bekam „oben“ noch einen Kaffee …
PN32

… die bunten Blumen mußten auch mit auf’s Foto ;-) .


Rechtzeitig vor der Abfahrt wurde der DEV-T42 dann im Bf Nordhausen Nord bereitgestellt , es warteten bereits ein paar Fans des Triebwagens am Bahnsteig.
PN33



Pünktlich um 8:31 Uhr war Abfahrt vom Bf Nordhausen Nord – das Formsignal zeigte Freie Fahrt in den Harz!
PN34



In zügiger Planfahrt durchfuhren wir das Nordhäuser Stadtgebiet und kamen über Ilfeld und Netzkater nach Eisfelder Talmühle, wo wir mit dem 8901 aus Wernigerode kreuzten.
PN35



Weiter ging’s dann mit dem „Jumbo“ als 8980 nach Hasselfelde, wo wir mit ein paar Minuten Verspätung, aber wohlbehalten, ankamen.
PN36



Im Bf Hasselfelde hatten wir etwa eine Viertelstunde Aufenthalt bei nur mäßigem Fotowetter und so ging es bald weiter – als 8992 nach Stiege zurück.

Dort mußten wir auf die Kreuzung mit Dampfzug 8951 warten, aber der hatte Verspätung und so machte ich mich wieder einmal auf die Suche nach Schotterblümchen – wie hier zu sehen ist, mit Erfolg …
PN37



… eine Kleewiese an der Ladestraße des Bf Stiege ließ mich trotz des einsetzenden Regens den Auslöser betätigen.

Gegen die Nässe von oben suchten wir ein wenig Schutz am EG …
PN38



… mit einem Foto von der Zugkreuzung sollte es dann doch nichts mehr werden, da wir aufgrund der 20-minütigen Verspätung des 8951 sofort nach dessen Einfahrt ausfahren mußten.

Kurz vor halb Zwölf erreichten wir den Bf Alexisbad – auch hier war Regen ...
PN39



… nach dem Umsetzen auf die „Harzgeroder Seite“ des Bf Alexisbad boten die Bäume ein wenig Schutz.
PN40



Die Einfahrt der 99 6001 mit 8963 mochte ich mir dann trotz Regens nicht entgehen lassen …
PN41



… und mit etwa 10 Minuten Verspätung konnte der DEV-T42 als 8982 dann ausfahren Richtung Harzgerode.

Nach Ankunft im Bf Harzgerode hatte Museumsbahner Christian es eilig mit dem Aufstecken des Zugschlusses für die Rückfahrt und so mußte er mit auf’s Foto …
PN42



Auch im Bf Harzgerode war’s noch naß von oben und so sorgte dieses Wunschmotiv dann noch für einen kleinen Guß in den Nacken …
PN43



Auch im Bf Harzgerode konnte ich ein paar Blumen ausfindig machen, die mit auf’s Foto wollten – vielen Dank dafür!
PN44



Kurz nach diesem Foto fuhren wir im Plan als 8981 von Harzgerode ab.

Im Bf Alexisbad stieg eine Kleingruppe Wanderer zu – bei noch immer bescheidenem Wetter.
PN45



Aufgrund Verspätung des Dampfzuges 8952 wurde die Zugkreuzung des DEV-T42 mit diesem nach Straßberg verlegt und so verließ der „Jumbo“ mit „nur“ 8 Minuten Verspätung den Bf Alexisbad.
In Straßberg fand dann die Kreuzung mit 8952 statt und anschließend ging es weiter nach Stiege, wo die Zugkreuzung der beiden Gasttriebwagen stattfand.
PN46



Der IHS-T102 fuhr als erster in die Wendeschleife von Stiege – am DEV-T42 vorbei …
PN47



… in den Weiten der Wendeschleife …
PN48



… zurück in den Bf Stiege.
PN49



Nach diesem Foto hieß es für mich, zum Bahnsteig zu eilen, da der „Jumbo“ als nächster auch wieder durch die Schleife wollte/ sollte/ mußte (sonst hätte er zum Tanken in WR auf die Drehscheibe gemußt) – und ich wollte mitfahren, nachdem ich am Sonntag vorher den DEV-T42 bei Fahrt durch die Wendeschleife fotografiert hatte …

Tf Nanning im Führerstand des „Jumbo“ bei Einfahrt in die Wendeschleife Stiege.
PN50



Nach dieser „abenteuerlichen“ Tour durch das Selketal ging es über Eisfelder Talmühle in zügigem Tempo zurück nach Nordhausen, wo der DEV-T42 etwa 5 Minuten nach Plan den Bf Nordhausen Nord erreichte.
PN51



In Nordhausen war Sonnenschein – eine kleine Entschädigung für das Nieselwetter im Selketal.

Der DEV-T42 wurde anschließend im Bf Nordhausen bereitgestellt für die Triebwagenpräsentation am Abend und wir hatten erst einmal Pause bis dahin.
Auch davon gibt’s (natürlich) noch Fotos, doch davon demnächst …

Viele Grüße, Regine .

15.08.12 20:27
Regine 
Re: DEV-T42 bei den HSB – Planeinsatz von Nordhausen und mehr am Sonnabend, 07.07.2012

Moin auch,

nach Rückkehr der Gasttriebwagen von den Planeinsätzen in den Bf N …
TN01


… genau: in Nordhausen Nord hatten die HSB eine Triebwagenaufstellung ab 19 Uhr angekündigt.


Da der DEV-T42 bereits gegen 14:40 Uhr in den Bf Nordhausen Nord zurückgekehrt war, wurde schon kurz nach 15 Uhr umgesetzt in den Aufstellbereich …
TN02



… wo sollte er dann stehen – Tf Nanning und der Lotse beratschlagten sich: dort sollte er erst einmal bleiben.
TN03



Danach war erst einmal Pause für die DEV-Crew: Zeit für eine große Portion Spaghetti-Eis in der Fußgängerzone – mit ab und zu vorbeiquietschender Straßenbahn ein sehr erholsamer Aufenthalt!


Gegen 19 Uhr optimierte Nanning die Position des „Jumbo“ noch ein wenig in strahlender Abendsonne …
TN04



… und dann verließ uns das Fotolicht – schade eigentlich.


Gegen 19:15 Uhr kehrte dann der IHS-T102 von seinen Planfahrten zurück, wechselte die Fahrtrichtung und stand kurze Zeit rechts neben dem DEV-T42, noch am Bahnsteig …
TN05



… mußte dort aber Platz machen und setzte um auf die andere Seite – wieder standen die beiden Gasttriebwagen nun beisammen. Nebendran standen gegen 19:30 Uhr dann auch noch HSB-Tw 187 012 und Combino Duo 201.
TN06



Das Quintett voll brachte dann die Einfahrt vom 187 017, der als 8977 aus Ilfeld zurückkehrte nach Nordhausen, auch wenn sich bei der folgenden Aufnahme der 201 hinter den alten „Schätzchen“ versteckte …
TN07



Beim Auflösen der Formation entstand noch dieses Foto vom T42 und dem 187 017 – rund 60 Jahre Alters- und Designunterschied.
TN08



Gegen 10 nach Acht rückte dann erst der IHS-T102 in den Schuppen der Est Nordhausen ein …
TN09



… dann fuhr der DEV-T42 noch einmal zum Tanken und anschließend …
TN10



… rückte auch der „Jumbo“ in den Schuppen ein – beide Gasttriebwagen wieder einträchtig nebeneinander, so waren wir’s gewohnt.
TN11



Nebendran „vor der Tür“ säuselte 99 7245 vor sich hin in der Abendsonne – einmal ein Blick mit der Abendsonne …
TN12



… und noch einmal die 99 7245 im abendlichen Gegenlicht.
TN13



Als Abschluß des – dann doch noch sonnigen – Sonnabend, 07.07.2012 ein Foto des mittlerweile auch eingetroffenen 187 015 mit dem T42 ganz im Hintergrund – und auch dieser noch vom letzten Sonnenlicht beschienen.
TN14



Hier – mit den letzten Sonnenstrahlen des letzten Plantages der Gasttriebwagen bei den HSB – ist nun erst einmal wieder Schluß.

Tschüss bis dann mal wieder,
Regine .

 1