Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Muselbahn im Jahre 1978
  •  
Bewertung abgeben
 1 2
13.03.12 15:15
TSD 
Muselbahn im Jahre 1978

Moin!
Rolf Koestner hat einige Bilder von früher bei DSO eingestellt.
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?108,5814907

Gruß
Thorsten

13.03.12 20:56
Regine 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Hallo Thorsten,

da hast du ja einen schönen Beitrag gefunden. Hier auch noch der Link zum Hifo mit den gleichen Fotos:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,5814906

... nicht um den Beitrag doppelt zu haben, sondern für die daranhängenden Antworten udn Beiträge, die auch sehr interessant sind!

Viele Grüße, Regine

17.03.12 22:29
Capitan 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Hallo TSD, auf Bild 9, was für ein Gebäude auf der rechten Seite ist das? Würde mich mal interessieren.

Gruss Capitan

17.03.12 23:55
TSD 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Das war der Gasometer des Ortes, wie sie damals noch in vielen Orten/Städten vorhanden waren. Unser Sozialgebäude befindet sich auf dem Boden des ehemaligen Gaswerks. Deshalb heißt ja auch die Straße so.

Gruß
Thorsten

18.03.12 14:57
ClausF 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Moin Thorsten.
Nun mal langsam und zur Klarstellung. Der Gasbehälter war um 1970 schon abgebaut. Im Gasschlamm durfte ich 1970 die hinteren Fundamente für die "kleine" Fahrzeughalle schaufeln, ein Gestank den ich bis heute nicht vergessen kann. Was Du auf Bild 9 sehen kannst, ist eine "Neuerung" der VGH, nämlich ein Hochbehälter für Kalk. Hier konnten sich die Bauern ihr "zeug" abfüllen das sie für Ackerbearbeitung gebraucht haben. Die Güterzüge lieferten das "zeug" an. Leider wehte der "Staub" über Gelände und Fahrzeuge und überzog alles mit einer weißen Schicht. Es war aber nach gut 10 Jahren vorbei. Nachlesen kannst Du alles in "Die Museumseisenbahn".
MfG ClausF.

18.03.12 15:34
TSD 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Danke, Ferdinand.
Mir kam der Anblick auch etwas komisch vor, weil ich Gasometer bisher eigentlich anders kannte. Von dem "Kalkhochbehälter" habe ich tatsächlich noch nie etwas mitbekommen. Und ich dachte, ich hätte nun alles wesentliche unserer Bahn mitbekommen.....

Gruß
Thorsten

18.03.12 16:25
ClausF 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Moin miteinander,
in diesem Zuhammenhang sollen wir das Wort "Muselbahn" doch besser in der Öffenlichkeit nicht gebrauchen. Irgendwie bringen wir uns damit so in die Nähe von "Spielzeugeisenbahn" und wir werden nicht mehr ernstgenommen.
Die Fördermittel (die jedesmal beantragt werden müssen) bekommt nur die MUSEUMSEISENBAHN mit dem kulturhistorischen Hintergrund. Wir müssen die Vergangenheit in der Gegenwart für die Zukunft bewahren. Das ist eine ernste Angelegenheit, die nur so förderungswürdig ist.
MfG ClausF.

18.03.12 20:03
Forscher 

Re: Muselbahn im Jahre 1978

19.03.12 09:19
Jens1 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Moin Ferdinand,

Dietmar fragte nach dem Gebäude auf der RECHTEN Seite auf Bild 9. Und das ist nicht das Hochsilo, denn das steht ganz links.

Ganz rechts sind definitiv Teile des alten Gaswerks zu erkennen, Bis 1963 wurde am Bahnhof aus Steinkohle Gas produziert. Danach kaufte der Energieversorger Propan- und Butangas ein. Die Gasproduktion ging also durchaus weiter.

Viele Grüße,
Jens

19.03.12 13:04
ClausF 
Re: Muselbahn im Jahre 1978

Moin Jens, das kommt davon wenn ich auf dem Bildschirm das Bild nur zur Hälfte anschaue und nicht verschiebe.
Außerdem ist auf der linken Hand der Daumen rechts, das habe ich wohl nicht beachtet, Asche auf und Kalk in meinem Haupt.

MfG ClausF

 1 2