Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
zur Startseite des Deutschen Eisenbahn-Verein e.V.

Forum für Klein- und Privatbahnen

Meldung in der Kreiszeitung
  •  
 1

Bernd_Furch 

Meldung in der Kreiszeitung

Erst mit der Bahn, dann zu Fuß
Gruppentouren mit der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen / Anmeldung im ′TourismusService ′

08.04.2009 · BR.-VILSEN (bns) Mit der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen auf Tour - dieses Angebot für Gruppen bietet der ortsansässige "TourismusService". Kleine Mahlzeiten, Führungen und Besichtigungen unterbrechen die Fahrten mit dem historischen Triebwagen, die an verschiedenen Wochentagen erfolgen. Sowohl Tages- als auch Halbtagesausflüge bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um die Streckenführung der Museumseisenbahn.
"Dem Wasser auf der Spur" heißt ein Tagesausflug, der vormittags mit einer Führung bei "Vilsa Brunnen" beginnt. Anschließend geht es mit dem Triebwagen zum Heiligenberg, wo ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant "Dillertal" die Teilnehmer für die Weiterfahrt nach Asendorf stärkt. Von dort fährt die Gruppe zurück zum Heiligenberg und unternimmt mit einem Gästeführer einen Spaziergang durch das Naherholungsgebiet. Zum Abschluss ist gegen 15.45 Uhr ein Kaffeetrinken in der Klostermühle geplant.

Von Syke nach Bruchhausen-Vilsen und wieder zurück begeben sich Teilnehmer einer Zugrundfahrt. Start ist um 11 Uhr in Syke. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte "Alter Bahnhof" in Bruchhausen-Vilsen bringt ein Triebwagen die Fahrgäste nach Asendorf und von da aus zum Heiligenberg. Dort gibt es Kaffee und Kuchen im Restaurant "Dillertal". Die Rückfahrt erfolgt um 16.45 Uhr.

Der Tagesausflug "Aktionen für Aktive" bietet sowohl eine Führung durch das Niedersächsische Kleinbahn-Museum in Bruchhausen-Vilsen als auch eine Besichtigung des Automobil-Museums in Asendorf. Für eine Kaffeepause geht es ins Restaurant "Dillertal". Anschließend begleitet ein Gästeführer die "Aktiven" durch das Naherholungsgebiet Heiligenberg. Um 18 Uhr treffen die Fahrgäste wieder in Bruchhausen-Vilsen ein.

Mit dem "Bummelzug durch die Gemeinde" führt ein Halbtagesausflug, der um 13 Uhr mit der Abfahrt nach Asendorf beginnt. Die Rückfahrt ist eine Stunde später angesetzt und bringt die Fahrgäste zum Haltepunkt "Wiehe Kurpark". Ein geführter Bummel durch den nahe gelegenen Kurpark und den Vilser Ortskern steht ebenfalls auf dem Programm. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde klingt der Nachmittag aus.

Eine Führung durch das Niedersächsische Kleinbahn-Museum beinhaltet die halbtägliche Tour "Nicht nur auf Schusters Rappen". Nach einem Abstecher nach Asendorf erwartet ein Gästeführer die Teilnehmer zu einem Ausflug zu Fuß in das Naturerholungsgebiet mit anschließendem Kaffeetrinken im Forsthaus. Gegen 17.30 Uhr trifft die Gruppe wieder in Bruchhausen-Vilsen ein.

Für weitere Infos steht der "TourismusService" (Tel. 04252/ 930050), Bahnhof 2, zur Verfügung. Dort erfolgen auch die Anmeldungen.

© Kreiszeitung


MAX 
Re: Meldung in der Kreiszeitung

Moin
Ich finde, das hört sich gut an, muss nur funktionieren. Eine Hand wäscht die Andere - hatten wir schon mal.
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen, dass es funktioniert, denn die meisten Örtlichkeiten kenne ich und behaupte, dass es sich lohnt, diese Angebote zu nutzen.
Frohe Ostern an Alle, ob mit oder ohne ohne Dienst an diesem Wochenende.
Ich habe mir für das erste Augustwochenende eine Unterkunft in BV reserviert und hoffe, dass mir nicht wieder einer dazwischen funkt, wie 2008.
Max


Bernd_Furch 

Re: Meldung in der Kreiszeitung

Leider hält die Kreiszeitung solche Infos für so Wichtig, dass diese nur auf der lokalen Seite von Bruchhausen-Vilsen erscheint. Schade nur das im Landkreis Diepholz / Nienburg usw. davon keiner über die Zeitung erfährt.

_______________

Telekommunikation ist so einfach, wie miteinander Reden.


MAX 
Re: Meldung in der Kreiszeitung

Moin
Ja, diese Erfahrung habe ich mit dieser Zeitung leider auch schon gemacht. Ich habe mich beim Geburtstag der Spreewald entdeckt und mal eine Anfrage gestellt, ob es weitere Bilder von mir und der Lok existieren. Da kommt per Mail leider nicht mal ne Antwort, leider geben die das weit verbreitete Bild eines Norddeutschen ab, was ich bei Euch noch nie erlebt habe !!!!
Macht so weiter, gefällt mir besser. Max


SebastianB 
Re: Meldung in der Kreiszeitung

Hallo Bernd,

nur zur Info: die Lokalseiten "Bruchhausen-Vilsen" erscheinen nicht nur in Bruchhausen-Vilsen. Auch in den Ausgaben Eystrup/Hassel/Hoya sind die dabei und werden gelesen.

Grob geschätzt dürften sie ungefähr in einem Gebiet erscheinen, dass dem Altkreis Hoya entspricht. Ob auch in Diepholz weiß ich nicht, ist aber anzunehmen.


Bernd_Furch 

Re: Meldung in der Kreiszeitung


Danke Sebastian für die Info. Gut zu Wissen.

_______________

Telekommunikation ist so einfach, wie miteinander Reden.


jhunold 
Re: Meldung in der Kreiszeitung

Diepholz halte ich für unwahrscheinlich, Syke aber auf alle Fälle.
Im restlichen Verbreitungsgebiet werden solche Artikel aber teilweise auch veröffentlicht.

 1